Satzung der SPD Herrsching – Stand: 1. Oktober 2013:

 

Sozialdemokratische Partei Deutschlands – Ortsverein Herrsching

S a t z u n g 

§ 1  Name, Tätigkeitsgebiet

1.  Der Ortsverein umfasst den Bereich Herrsching am Ammersee einschließlich der Ortsteile Breitbrunn und Widdersberg.
 
2.  Er führt den Namen Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD), Ortsverein Herrsching. Sein Sitz ist Herrsching am Ammersee.

§ 2  Zweck

Der Zweck des Ortsvereins ergibt sich aus seinem Bekenntnis zu den Grundsätzen der SPD und seiner Teilnahme an der politischen Willensbildung der Partei.

§ 3  Mitgliedschaft

1.  Über die Aufnahme als Mitglied entscheidet der Vorstand des Ortsvereins, in dessen Gebiet der Antragsteller/die Antragstellerin wohnt.

2.  Der Vorstand muss über den Aufnahmeantrag innerhalb eines Monats entscheiden. Lehnt der Ortsvereinsvorstand den Aufnahmeantrag nicht innerhalb eines Monats ab, so gilt dies als Annahme des Antrags.

3.  Gegen die Ablehnung des Aufnahmeantrags kann der Bewerber oder die Bewerberin binnen einen Monats beim Unterbezirksvorstand Einspruch erheben. Gegen dessen Entscheidung ist die Anrufung des Bezirksvorstandes gegeben. Die Entscheidung des Bezirksvorstandes ist endgültig.

4.  Wird gegen die Mitgliedschaft innerhalb eines Jahres kein Einspruch erhoben, so ist sie endgültig.

5.  Einspruchsrecht hat jedes Mitglied über seinen Ortsvereinsvorstand. Der Einspruch ist zu begründen. Über den Einspruch entscheidet der Unterbezirksvorstand. Gegen dessen Entscheidung ist die Anrufung des Bezirksvorstandes zulässig.

6.  Die Mitgliedschaft endet durch Tod, Austritt oder Ausschluss. Der Austritt ist schrift­lich zu erklären. Die Rückgabe des Mitgliedsbuches gilt als Austrittserklärung.

7.  Mit der Mitgliedschaft erwirbt das Mitglied das Recht und die Pflicht, sich im Rah­men der Statuten an der politischen Willensbildung, den Wahlen und Abstimmun­gen zu beteiligen und die Ziele der Sozialdemokratischen Partei zu unterstützen.

8.  Die zu entrichtenden Mitgliedsbeiträge richten sich nach der Finanzordnung der Partei in der jeweils gültigen Fassung.

9.  Wer die Grundwerte der SPD anerkennt, kann, ohne Mitglied der SPD zu werden, den Status eines Gastmitgliedes erhalten. Die Aufnahme sowie die Rechte und Pflichten des Gastmitgliedes richten sich nach § 10a des Organisationsstatuts und der vom Parteivorstand hierzu erlassenen Richtlinie.

§ 4  Organe des Ortsvereins

Organe des Ortsvereins sind:
–  die Mitgliederversammlung
–  der Vorstand.

§ 5  Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung ist das höchste Organ des Ortsvereins. Zu ihren Aufgaben gehört insbesondere die Wahl des Ortsvereinsvorstandes, der Revisoren und der Dele­gierten zum Unterbezirksparteitag sowie die Verabschiedung von Wahlvorschlägen, Anträgen und Entschließungen.

1.  Die Mitgliederversammlung soll regelmäßig und mindestens halbjährig stattfinden.

2.  Sie wird vom Vorstand schriftlich unter Angabe der Tagesordnung und unter Ein­haltung einer Frist von einer Woche, sofern diese Satzung nichts anderes vorschreibt, einberufen. Zuständig ist der/die Vorsitzende, im Verhinderungsfall seine Stellvertre­tung.

3.  Die Mitgliederversammlung wird von dem oder der Vorsitzenden oder einem ande­ren Vorstandsmitglied geleitet. Sie ist beschlussfähig, sofern sie ordnungsgemäß einberufen wurde.

4.  Der Vorstand, die Revisoren und die Delegierten zum Unterbezirksparteitag werden in einer Mitgliederversammlung (Jahreshauptversammlung) für höchstens zwei Jahre gewählt. Die Jahreshauptversammlung ist schriftlich unter Angabe der Tagesordnung mit einer Frist von zwei Wochen einzuberufen. Sie prüft die Stimmberechtigung der Teilnehmer/innen und wählt eine Versammlungsleitung. Während eines Geschäftsjah­res notwendig werdende Nachwahlen finden auf einer Mitgliederversammlung statt.

5.  Die Wahl der Vorstandsmitglieder und der Delegierten sind geheim. Dies gilt auch für die Wahlen oder Wahlvorschläge zu Volksvertretungen.

6.  Die Mitgliederversammlung fasst ihre Beschlüsse mit einfacher Mehrheit, sofern die Satzung nichts anderes vorschreibt.

7.  Die Mitgliederversammlung kann sich eine Geschäftsordnung geben.

8.  Eine außerordentliche Mitgliederversammlung ist auf schriftliches Verlangen von zehn Prozent der Mitglieder einzuberufen.

§ 6  Vorstand

1.  Der Ortsvereinsvorstand leitet den Ortsverein. Ihm obliegt die verantwortliche Durchführung der politischen, organisatorischen und finanziellen Aufgaben des Ortsvereins.

2.  Der Ortsvereinsvorstand besteht aus:

– der/dem Vorsitzenden,
– den stellvertretenden Vorsitzenden,
– dem für das Finanzwesen verantwortlichen Vorstandsmitglied (Kassierer/-in)
– dem/der Schriftführer(in),
–  den weiteren Mitgliedern.

3.  Als notwendiges Organ bleibt ein Vorstand bis zur Neuwahl im Amt. Dies kann auch geschäftsführend geschehen.

4.  Die Zahl der Mitglieder mit beratender Stimme bestimmt die Mitgliederversammlung bei der Neuwahl des Vorstandes.

5.  Der Vorstand kann sich eine Geschäftsordnung geben.

§ 7  Wahlen

1.  Die Wahl des Ortsvereinsvorstandes erfolgt in getrennten Wahlgängen. Nacheinander werden gewählt:

– die/der Vorsitzende,
– die stellvertretenden Vorsitzenden,
– der/die Kassierer(in),
– der/die Schriftführer(in),
– die weiteren Mitglieder.

2.  Die Durchführung der Wahlen bestimmt sich nach der Wahlordnung der Partei. Dabei sind die Beschlüsse und Satzungsbestimmungen der Partei zur Mindest­absicherung von Frauen und Männern in Funktionen und Mandaten strikt zu beachten.

3.  Persönliche Anforderungen für Kandidaturen, soweit sie sich aus den Statuten und Verhaltensregeln in der jeweiligen gültigen Fassung ergeben, sind zu beachten.

§ 8  Revision

1.  Zur Prüfung der Kassenführung des Ortsvereins werden für die Dauer der Amtszeit des Ortsvereinsvorstandes mindestens zwei Revisoren/Revisorinnen gewählt. Sie dürfen weder Mitglieder des Ortsvereinsvorstandes noch hauptamtlich tätige Mit­arbeiter oder Mitarbeiterinnen der Partei sein.

2.  Sie berichten der Jahreshauptversammlung und stellen den Antrag auf Entlastung des Vorstandes in Finanzangelegenheiten.

3.  Die Finanzordnung der Partei ist verbindliche Grundlage für das wirtschaftliche Handeln des Ortsvereins.

4.  Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

§ 9  Satzungsänderungen

Änderungen dieser Satzung können nur mit Zweidrittelmehrheit durch eine Mitglieder­versammlung beschlossen werden, die schriftlich unter genauer Angabe der beabsich­tigten Änderung mit einer Frist von zwei Wochen einzuberufen ist.

§ 10  Arbeitsgemeinschaften und Datenschutz

1.  Die Grundsätze für die Tätigkeit der Arbeitsgemeinschaften in der SPD sowie die Datenschutzrichtlinien gelten in der jeweils gültigen Fassung.

2.  Mitgliederentscheide richten sich nach § 13 Organisationsstatut und den dazu ergangenen Verfahrensvorschriften.

§ 11  Schlussbestimmung

Diese Satzung gilt nur im Rahmen des Organisationsstatuts der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands,
der Satzung des Landesverbandes Bayern,
der Satzung des Bezirks Oberbayern
und der Satzung des Unterbezirks (Kreisverbands) Starnberg
in der jeweils gültigen Fassung.

§ 12

Diese Satzung tritt am 1. Oktober 2013 in Kraft.

https://schweingehabt.expert/games/slots

Die von mir getesteten Online Slots zum Ausprobieren

a dramatic increase in the return from online investments“ [siehe Fire98b). der in Form einer “Slot Machine“ erscheinende 63 Kommunikationspolitische.888 casino einzahlungslimit Übersetzung im Kontext von „online slot machine“ in Englisch-Deutsch von Reverso Context: Misfit Toyland online slot machine based on the Christmas holiday.Bestbewertetes Casino. Shop for Books on Google Play Browse the world’s largest eBookstore and start reading today on the web, tablet, phone, or ereader. Einstellungen Speichern. Diese Richtlinie erläutert auch wie wir Ihre Daten verwenden um Ihnen ein besseres und personalisiertes Spielerlebnis zu bieten. Bei uns verpassen Sie keine aktuellen Trends mehr und auch auf innovative neue Features machen Online Slot Machine Sie gerne aufmerksam. Himmlische Features, mächtige Symbole und packende Spielaction erwartet Sie in unseren Götter-Giganten! Der Schweingehabt führt Know Your Customer KYC Verfahren durch, wenn Spieler Geld einzahlen.

Account Options

Https://schweingehabt.expert/games/slots Sicherheit der ROL Systeme und Anwendungen werden mehrmals pro Jahr von unabhängigen Sicherheitsexperten geprüft. Novoline Novoline, genauer Novomatic, ist ein weltbekannter Spielehersteller aus Österreich. Wenn Sie feststellen dies nicht der Fall ist, dann nehmen Sie Kontakt mit unseren Datenschutzbeauftragten auf, in der Art und Weise wie oben in Abschnitt 3 dargelegt und wir werden versuchen Dinge so schnell wie möglich zu beheben. Frage: Zurück zum Anfang. Wenn Sie spezielle Fragen bezüglich ihrer persönlichen Daten oder wie wir sie verwenden haben, kontaktieren Sie bitte unseren Datenschutzbeauftragten direkt per Email unter: [email protected] 4. Das „Alle Spielautomaten“-Wochenende ist die ideale Gelegenheit, den schweingehabt Jackpot 6.

StarGames Slots

Die Marken dürfen nicht in Verbindung mit einem Produkt oder einer Dienstleistung verwendet werden, die nicht vom Spielbetreiber genehmigt ist oder auf irgendeine Art und Weise erfolgt, die wahrscheinlich für Verwirrung bei den Kunden sorgt oder den Spielbetreiber verunglimpft oder diskreditiert. Das Portfolio des Unternehmens umfasst Spielautomaten-Hits wie Book of Ra, Dolphin’s Pearl und die Classic Slots der Hot-Reihe beispielsweise Sizzling Hot Deluxe. Wie SchweinGehabt es aus, hast du Lust, ein paar Runden PokerBlackjack oder Slots zu spielen? Alternative: Stunning Hot von BF Games Fünf Walzen, drei Symbolreihen, fünf fixe Gewinnlinien, die klassischen Fruchtsymbole und ein SchweinGehabt.Expert ähnlicher Name. Der Spieler ist unter keinen Umständen verpflichtet an solchen Aktivitäten teilzunehmen. Bei den Free Spins ist meist eine minimale und maximale Https://schweingehabt.expert/games/slots vorgegeben.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.