– eine Informationsveranstaltung des SPD Klimaforums –

Hierzu lädt das SPD Klimaforum

am 26. Januar um 19.00 h

über den unten beigefügten link herzlich alle klima-, energie- und umweltpolitisch interessierten Menschen ein.

Anhand der Themenfelder, die das SPD Klimaforum in seinem Sofortprogramm bearbeitet hat, werden die wichtigsten klimapolitischen Maßnahmen des Koalitionsvertrags zu Rahmenbedingungen, Energiewende und dem Bereich „Gebäude und Wärme“ dargestellt und diskutiert.

Ziel der Veranstaltung ist es, in kompakter Art und Weise darzulegen, wie die Ampelkoalition durch den Koalitionsvertrag Deutschland auf den Weg zur Klimaneutralität bringen will. Damit sollen die Teilnehmenden mit den klimapolitischen Stärken und Schwächen des Koalitionsvertrages vertraut und in die Lage versetzt werden, im Alltag und Bekanntenkreis fundiert und informiert darüber zu reden und zu diskutieren. Denn:

Nur wer Bescheid weiß, kann überzeugen.
Nur wenn wir überzeugen können, können wir auch gewinnen!

Als Bezugsrahmen dient das Sofortprogramm des SPD Klimaforums. Eine kurze Zusammenfassung der einzelnen Themen und ihrer Diskussion auf der Veranstaltung wird anschließend auf der website des SPD Klimaforums zum download zur Verfügung gestellt.

Impulsvorträge von Harald Ginzky (Rahmenbedingungen), Sepp Mittermaier, Egbert Homeister und Inge Maltz (Energiewende Strom) sowie Christoph Zeis (Gebäude und Wärme) fassen die wichtigsten Bestimmungen des Koalitionsvertrags zusammen, die in der jeweils anschließenden Diskussion vertieft werden können. Johannes Enzmann wird die Veranstaltung moderieren.

Wegen der Bedeutung und Komplexität der Themenfelder ist es nicht möglich, alle Themen in einer Veranstaltung abzudecken. Deswegen werden die Bereiche Verkehr, Landwirtschaft, Kreislaufwirtschaft und negative Emissionen in einer zweiten Veranstaltung diskutiert werden.

Anmeldung bitte über https://spd-klimaforum.de/termine/

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.