Liebe Freunde der SPD, liebe Genossinnen und Genossen,

am kommenden Sonntag habt ihr die Möglichkeit, mit eurer Stimme darüber zu entscheiden, an welchem Standort in Herrsching der diesjährige Christkindlmarkt stattfinden soll. Im letzten Jahr wurde der Markt zum ersten Mal auf dem Gelände der Evang. Kirchengemeinde sowie der Firma Darchinger durchgeführt. Das Bürgerbegehren, initiiert von W. Thamm, möchte erreichen, dass der Standort wieder zum Biergarten des Gasthofs Post wechselt. Wir vom SPD OV Herrsching sowie der SPD Fraktion im Gemeinderat unterstützen das Bürgerbegehren nicht. Wir können keinen triftigen Grund erkennen, weshalb der Standort wieder wechseln soll, da die Rückmeldungen der Besucher sowie der beteiligten Vereine und Organisationen zum neuen Standort durchgehend sehr positiv waren. Insbesondere ist der Platz vor der Kirche auch für Rollstuhlfahrer, Bürger mit Rollatoren oder Kinderwagen bequem zu befahren. Wir verstehen auch nicht, dass wir für 15 Stunden Marktgeschehen einen Bürgerentscheid in Herrsching haben, wo es doch bei uns durchaus wichtigere Themen zu behandeln gibt.

Wir möchten dem neuen Standort an der Kirche eine weitere Chance ermöglichen. Bitte unterstütze uns in diesem Vorhaben.

Herzlichen Dank!

Werner Odemer                    Hans-Hermann Weinen
SPD Vorsitzender                 SPD Fraktionsvorsitzender
OV Herrsching

PS: Es haben bereits sehr viele Briefwähler ihre Unterlagen angefordert, sodass davon auszugehen ist, dass das Quorum von 20 % der wahlberechtigten Bürger erreicht wird. Wer also für den Christkindlmarkt an der evangelischen Kirche ist, muss am Sonntag wählen gehen und mit „nein“ stimmen und möglichst viele Freunde und Bekannte dazu bewegen, dies ebenfalls zu tun.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.